Effektive Teamarbeit – Gemeinsam schaffen wir das!

Hallo zusammen,

für die kaufmännischen Azubis des ersten Lehrjahres fand Anfang Juni ein zweitägiges Seminar mir dem Titel „Effektive Teamarbeit“ statt.

Den ersten Tag begannen wir mit einer etwas anderen Vorstellungsrunde, bei der jeder seine Ecken und Kanten, Freizeitbeschäftigungen und Träume mit den anderen teilen sollte. Auch die Ausbilder Frau Rückert und Herr Schmidt, die das Seminar leiteten, machten mit.

Im Laufe des Tages übten wir uns bei den verschiedensten Gruppenspielen in Geduld. Manche Spiele wurden etwas hektisch, andere eher bedacht und mit viel Verstand angegangen.

Am Nachmittag ging es dann für alle nach Leutesdorf. Nach einem letzten Spiel in der Natur, bei dem vor allem der Hör- & Tastsinn gefordert waren, kehrten wir in die Brombeerschenke ein, um uns nach diesem langen Tag mit einem köstlichen Essen und kühlen Getränken zu stärken.

Am zweiten Tag ging es, auch wie am ersten Tag, weiter mit den unterschiedlichsten teambildenden Spielen und Übungen. Außerdem kam noch etwas Theorie über verschiedene Lern- & Verhaltenstypen dazu: die „3D-Prozesse“. Der eine ist eher kognitiv und denkt viel nach, der andere, die Relation, geht gerne und viel in die zwischenmenschliche Kommunikation und der dritte Typ ist der Macher. Er fragt nicht nach, sondern legt direkt los.

 

 

Mit unserem neuen Wissen gewappnet, interpretierten wir wild rum, welcher von den drei Typen wir und uns nahestehende Personen denn sein könnten. Zu einem eindeutigen Ergebnis kamen zwar viele von uns, jedoch nicht jeder. Am Ende des zweiten Tages und des Seminares, durfte sich jeder zwei Bilder mit verschiedenen Motiven aussuchen, um auszudrücken was er in der gemeinsamen Zeit gelernt hat und sich für die Zukunft mitnimmt.

Alles in allem waren die zwei Tage sehr erfolgreich und schön. Die gesamte Gruppe hat sich gut verstanden und nach fast einem Jahr nochmal auf eine ganz andere Art und Weise kennengelernt. Jeder Azubi, der an diesem Seminar noch teilnehmen darf, sollte sich schon jetzt darauf freuen.

 

Eure Julia

Artikel teilen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.